Die Schreinerei ist ein eingetragener Handwerksbetrieb in der JVA Münster:

Betriebsfläche : 1.160 qm

Anzahl der im Betrieb tätigen Bediensteten / Handwerksmeister : 7

Anzahl der Arbeitsplätze für Inhaftierte : 40

Die Schreinerei der Justizvollzugsanstalt Münster ist seit 1973 in Betrieb. Neben der vorwiegend serienmäßigen Produktion von Büromobiliar werden in der Schreinerei auch Sonderanfertigungen, wie zum Beispiel Küchenzeilen und Haustüren hergestellt.

Produkt- und Leistungspalette

  • Programm Raum und Form (Büromobiliar jeglicher Art, Bildschirmarbeitsplätze)
  • Möbel für Einzel- und Gemeinschaftsunterkünfte
  • Haftraumschränke und Tische
  • Gartenmöbel
  • Sonderanfertigungen im Bereich Objektbau (Innenausbau)
  • Fensterfertigung
  • Stehtische
  • Diverse Sonderanfertigungen

Technische Ausstattung ( neben der Grundausstattung )

  • Bearbeitungszentrum mit Kante
  • CNC-gesteuerte Plattensäge
  • CNC-gesteuerte Kantenleimmaschine
  • CNC-Bearbeitungszentren
  • Brandbandschleifmaschine
  • Korpuspressen und Rahmenpressen
  • Dübelmaschienen 32 und 25 Raster
  • Formatsäge
  • Abricht- und Dickenhobelmaschine

Kundenbereiche

  • Behörden und öffentliche Auftraggeber aus ganz Nordrhein-Westfalen
  • Unternehmen und Geschäftsbereiche der privaten Wirtschaft
  • Privatkunden

Ansprechpartner

Herr Heidemann
JVA Münster - Schreinerei
Gartenstraße 26, 48147 Münster
Tel.: 0251 2374 - 307 (308-312)
FAX: 0251 2374 - 560
E-Mail: thomas.heidemann@jva-muenster.nrw.de E-Mail-Adresse, öffnet Ihr Mail-Programm

Produkte der Schreinerei