Bauarbeiten Quelle: © Gila Hanssen / PIXELIO
Eigentümer aller Gebäude und des Grundstücks der Justizvollzugsanstalt Münster ist der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen.

Die Abteilung regelt in enger Zusammenarbeit mit dem Eigentümer alle Fragen des Neubaus, des Umbaus und der baulichen Erweiterungen vor Ort in Abstimmung mit der Anstaltsleiterin und den betroffenen Nutzern.

Sie ist im übrigen im Bereich der Hausinstandsetzung für alle Reparaturen und Renovierungsarbeiten zuständig.

Bedienstete der Anstalt, die gleichzeitig Handwerksmeister sind, decken dabei folgende Gewerke ab: Elektro-, Heizungs- und Sanitärinstallation, Malerarbeiten, Maurerarbeiten, Schlosserarbeiten.

Im Bereich der Hausinstandsetzung sind je nach Arbeitsaufkommen durchschnittlich außerdem 12 - 15 Gefangene beschäftigt, die so zum Teil berufserhaltend innerhalb und außerhalb der Anstalt eingesetzt werden.