Beginnend ab dem 15.06.2020 werden in der JVA Münster wieder Besuche durchgeführt. Diese können aber nur unter Auflagen bezüglich der noch andauernden Corona Pandemie durchgeführt werden.

  • Die Anzahl der Besucher ist auf 2 Person beschränkt. Zusätzlich kann noch 1 Kind als weitere Besuchsperson zugelassen werden (bis max. 14 Jahre). Dies ist allerdings abhängig von der Besuchssituation im Besuchsraum (Einhaltung Kontaktverbot, Abstandsregel).
  • Die Überweisung von Besuchsersatzgeld ist ab dem 15.06.2020 nicht mehr gestattet.
  • Jeder Besucher ist während des Aufenthaltes in der Anstalt dazu verpflichtet, eine Mund-Nase Bedeckung zu tragen, die selbst mitzubringen ist.
  • Vor dem Besuch werden die Besucher über die Hygienevorgaben und Verhaltensregeln während des Besuches informiert (Abstandsgebot, Husten- und Nieshygiene).
  • Während der gesamten Besuchszeit besteht ein absolut körperliches Kontaktverbot zwischen den Besuchern und Gefangenen. (Einschließlich Begrüßung und Verabschiedung)
  • Verstöße gegen die vorgenannten Maßnahmen führen zu einem sofortigen Abbruch des Besuches und einem vorläufigen Besuchsverbot.

Besuche werden nur noch nach vorheriger Terminabsprache durchgeführt.

Einen Besuchstermin vereinbaren Sie bitte direkt mit der Besuchsabteilung.

 

  • telefonisch unter 0251-2374-280: Montags, dienstags und freitags in der Zeit 08:30 Uhr - 09:00 Uhr und von 11:30 Uhr – 12:30 Uhr, Donnerstags von 12:00 Uhr – 13:00 Uhr

 

Termine werden ausschließlich an Besucher/innen vergeben, die vorab durch den Inhaftierten benannt und durch die Anstalt genehmigt wurden. 

Pünktliches Erscheinen ist zwingend notwendig, um einen Besuch durchführen zu können.

 

Es werden folgende Besuchszeiten für Strafgefangene und Untersuchungsgefangene angeboten:

 

Montag, Dienstag, FreitagEinlasszeitBesuchszeit

Gruppe 1

09:00 - 09:30

09:40 - 10:50

Gruppe 2

12:45 - 13:15

13:25 - 14:35

 

Bitte beachten Sie die die geänderten Besuchszeiten am Donnerstag ab Juni 2020.

DonnerstagEinlasszeitBesuchszeit

Gruppe 1

13:45 Uhr

13:55 - 15:05 Uhr

Gruppe 2

15:20 Uhr

15:30 - 16:40 Uhr

Gruppe 3

16:55 Uhr

17:05 - 18:15 Uhr

Gruppe 4

18:30 Uhr

18:40 - 19:50 Uhr

 

Zusätzlich werden einmal im Monat auch am Samstag und Sonntag Besuchszeiten angeboten:

 

Samstag, SonntagEinlasszeitBesuchszeit

Gruppe 1

08:20 – 08:50

09:00 – 10:10

Gruppe 2

10:30 – 11:00

11:10 – 12:20

Gruppe 3

12:40 – 13:10

13:20 – 14:30

Beim Eintritt in die Anstalt halten Sie bitte Ihren gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) bereit!

Jede Person, die eine JVA betritt, muss sich einer Personenkontrolle unterziehen. Personen mit Herzschrittmachern melden sich bitte vor der Kontrolle.

 

Wann benötige ich eine Genehmigung?

  • Wollen sie einen Untersuchungsgefangenen besuchen, benötigen Sie eine schriftliche Besuchsgenehmigung, wenn vom Gericht oder der Staatsanwaltschaft entsprechende Beschränkungen angeordnet sind. Sie erhalten die Besuchsgenehmigung von dem für das Verfahren zuständigen Gericht oder der zuständigen Staatsanwaltschaft. Die schriftliche Genehmigung ist hier vorzulegen.
  • Sind bezüglich der Besuche keine Beschränkungen angeordnet, kann der Untersuchungsgefangene unter Vorlage eines gültigen Personalausweises in der JVA Münster ohne Besuchserlaubnis besucht werden.

Besuchsdauer:

  • Die Inhaftierten können maximal 2 Stunden Besuch im Monat erhalten. Aus organisatorischen Gründen umfasst der Besuch von Straf- und Untersuchungsgefangenen 2 x 60 Minuten.
  • Zur besonderen Förderung der Besuche von minderjährigen Kindern der Gefangenen sollen zwei weitere Stunden zugelassen werden. Diese müssen aus organisatorischen Gründen jeweils mindestens 1 Stunde umfassen.

Sonstige Regelungen:

  • Einlass wird nur gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises gewährt.
  • Personen unter 14 Jahren können nur in Begleitung von Erziehungsberechtigten eingelassen werden.
  • Minderjährige ab 14 Jahren ohne Begleitung müssen die schriftliche Einverständniserklärung einer erziehungsberechtigten Person vorlegen.
  • Im Besuchsraum wird ein Automatenverkauf angeboten (Süßigkeiten, Erfrischungsgetränke und Tabakwaren). Pro Besuch dürfen bis zu 21,00 Euro in Form von Münzgeld (in 1 € und 50 Cent Stücken) mit eingebracht werden, allerdings maximal 42,00 Euro monatlich für jeden Gefangenen. Es besteht keine Möglichkeit in der Besuchsabteilung Geld zu wechseln.
  • Die Gespräche beim Besuch von Untersuchungsgefangenen sind in deutscher Sprache zu führen, oder mit Hilfe eines vereidigten Dolmetschers, es sei denn, die zuständige Stelle hat eine Ausnahme ermöglicht.
  • Keine Annahme von Wäsche!